Die Unia-Sektion Solothurn

Blick in die Produktionshalle der Stahl Gerlafingen im Jahr 2012

Die Unia-Sektion Solothurn umfasst geografisch den ganzen Kanton Solothurn mit Ausnahme des Schwarzbubenlandes (Dorneck und Thierstein), das nördlich des Passwangs liegt. Die Sektion Solothurn erstreckt sich so von Grenchen bis Schönenwerd östlich von Olten und von Messen bis zum Passwang und Kienwil. Insgesamt wohnen ungefähr 230 000 Menschen im Einzugsgebiet.

Die Sektion wird von einem Sektionsleiter geführt, der in seiner Arbeit vom Sektionsvorstand kontrolliert, beraten und begleitet wird. Letzterer setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen Berufs-Branchen zusammen, die von der sektionalen Mitglieder-Generalversammlung gewählt werden. In der Sektion Solothurn sind gut sechseinhalbtausend Mitglieder organisiert.

Innerhalb der Sektion Solothurn nimmt der Standort Olten, welcher mit den Bezirken Olten, Gäu und Gösgen insgesamt knapp 100 000 Einwohnern umfasst, eine Sonderstellung ein. Er hat einen eigenen Vorstand, einen Standortleiter und es wird eine separate Buchhaltung geführt.

Der Sektionsvorstand

  • Daniel Hirt, Präsident
  • Walter Rettenmund, Vizepräsident
  • Michele Ammendolia
  • Boris Awume
  • Myriam Bänninger
  • Werner Bodmer
  • Jasmine Demuth
  • Dursun Erdogan
  • Tobias Goldmann
  • Bedriye Jäggi
  • Zoran Jovanovic
  • Susanna Keller
  • Doris Klepzig
  • Cahide Koc
  • Frank Mühl
  • Nicole Rettenmund
  • Ernst Schär
  • Walter Schürch
  • Jörg von Arx
  • Reto Walther

Die Unia Jugend der Region Biel-Seeland / Solothurn bei einer Aktion für die Minimallohninitiative im April 2014 auf der Fussgängerbrücke Solothurn